21 Juli 2011

Molly :(

Verdammter Mist. Molly macht Kummer.

Am Dienstag sah alles noch so gut aus, die Wunde war zu (bis auf ein ganz kleines Loch, dort wo sie immer am Faden gezogen hat), sie fraß wie eine kleine Raupe (macht sie immer noch) und ich dachte echt, ich könnte heute den Faden ziehen und sie Morgen vergesellschaften. Eben will ich also den Faden ziehen und finde statt dessen ein gut 4 cm langes Loch - die ganze verklebte Narbe, von der ich annahm sie wäre schon längst ganz zu, ist nun offen, eitrig und sieht gar nicht gut aus. Sch....

Natürlich hat mein Tierarzt ausgerechnet heute Nachmittag keine Sprechstunde, wie sollte es auch anders sein. Ich werde dann Morgen berichten.

Übrigens hat sich die Besitzerin von Molly und George bisher nicht gemeldet :(

Kommentare:

  1. Meh, das ist ja kacke...
    Ich drück die Daumen, klingt nicht gut.

    Ist eigentlich die indiskrete Frage erlaubt, wie teuer Mollys Behandlung bisher war?
    Ich hab bei einer Zysten-Op den Preis von meiner Land-TÄ im Kopf, das wird doch hier sicherlich ein bisschen mehr sein...

    AntwortenLöschen
  2. Bisher hat Molly erst 116,78 Euro gekostet. Aber das wird Morgen sicher mehr werden.

    Ich hab auch langsam nichts mehr auf dem Konto - und dann bin ich auch noch so gutmütig und nehme nur 10 Euro für 24 Garnelen (die sind locker das dreifache Wert, aber Felix ist ein ganz lieber und außerdem macht er gerade sein freiwilliges soziales Jahr, da hab ich schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihm überhaupt Geld abnehme, hätte ich auch gar nicht, wenn ich es nicht für den TA brauche würde).

    AntwortenLöschen
  3. Och Mensch... :( Was macht die Kleine denn da für Sachen? Ich drück euch auch die Daumen!

    Hast du dich jetzt endgültig entschieden sie zu behalten?

    AntwortenLöschen
  4. Armes Tierchen! Ich drücke alle Daumen!

    AntwortenLöschen
  5. Die Berliner11:18 nachm.

    Oh Molly, was machst du denn für Sachen, kleine süße Raupe … Hier sind alle Daumen, Pfötchen und Krallen gedrückt!!

    AntwortenLöschen
  6. Die Wunde fand meine Arzt jetzt nicht soooo schlimm, die Unterhautnaht wurde noch nicht abgestoßen (das war ja eine Vermutung und Befürchtung). Die Wunde wurde nur gereinigt und getackert - ja, einfach zusammen getackert.

    Jetzt tuckert Molly durch ihr Gehege und erzählt Georgie im Nebengehege wie gemein wir zu ihr waren. Das Ganze hat dann nochmal 22 Euro gekostet (das Kind kostet mich echt viel Geld, wenn man dann noch bedenkt, wie teuer der Päppelbrei und die ganzen Leckerchen waren... wahhhhhh)

    AntwortenLöschen
  7. Die Berliner WG7:19 nachm.

    Juchhuuuu :-)) Wann darf die teure Dame denn dann zu den anderen? Dann muss sie nicht so schreien, wenn sie über dich meckern will …

    AntwortenLöschen
  8. Also: Mollys Klammern haben leider nicht gehalten, am Wochenende war der Bauch wieder offen. Ich dachte, dass es vielleicht was mit den starken Blähungen zu tun hat, die sie leider auch noch bekommen hat, aber der TA meinte, es liegt eher daran, dass die Wundheilung im Bauch Probleme macht. Gestern wurden einige Fäden aus dem Bauch gezogen, diese hätten eigentlich aufgelöst sein müssen, aber die Unterhautnaht wird wohl abgestoßen :(
    Jetzt ist sie wieder geklebt, mit einem kleinen Loch wo ich jetzt mit Jod spüle, ihr dürft also weiter die Daumen drücken.

    AntwortenLöschen