10 August 2016

Teichi 3 Monate später



Eine Miniseerose, Froschoschbiss, Pfefferminze und noch div Grünzeug ist dazu gekommen und es wuchert ordentlich :)

30 April 2016

Mein Terrassenteich

Heute habe ich mir einen Miniterrassenteich angelegt. Er besteht aus einer günstigen 65 l Mörtelwanne aus dem Baumarkt (die kostet gerade mal 5,05 Euro). Als dekorative Umrandung dienen Weidenbrücken, eingerichtet ist das Ganze mit Kies, Steinen und einigen Wasserpflanzen (Zwergrohrkolben, Korkenzieherbinsen und div Aquarienpflanzen die sich auch für Kaltaquarien eignen). Sobald es etwas wärmer wird, kommen noch mehr Schwimmpflanzen dazu und dann ziehen sicher auch einige Posthornschnecken aus dem Aquarium da ein.

Der kleine Frosch, den ich als Deko für die Terrasse geschenkt bekommen habe, brachte mich auf die Idee für den Teich und wie man sieht, hat Freifrosch von Teichingen die Teichwerdung durchgehend überwacht

Weidenbrücken angepasst, Pflanzen sind platziert...

Deko und Kies sind im Becken

Der Anfang ist gemacht, jetzt muss sich der kleine Teich nur noch entwickeln.


08 Februar 2016

Vegetarische Bolognese


Heute gibt es mein einfaches Rezept für eine meiner Lieblingsnudelsoßen. Statt Hackfleisch verwende ich einfach geriebenes Gemüse, denn ich mag keine Sojaersatzprodukte (die finde ich geschmacklich einfach fies), aber ich mag es, wenn viele kleine Stückchen in der Soße sind - das lässt sich so schön leicht futtern.
Probiert es mal und sagt mir, wie es euch schmeckt.


Zutaten:
100 g Lauch (ca. 15 cm)
1 mittelgroße Zwiebel
2 – 3 Knoblauchzehen
150 g Möhren (ca. 2 Stück)
250 g Sellerie (ca. ¼ Knolle)
100 g rote Paprika (1 kleine)
200 g Tomaten oder eine Dose Tomatenstücke
½ Tube Tomatenmark 3 fach konzentriert
½ l Gemüsebrühe
Frische Kräuter: Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Oregano
1 gestr. Esslöffel Italienische Kräutermischung getrocknet
1 Teelöffel gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Paprikapulver süß

Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Paprika in kleine Würfel schneiden. Sellerie und Möhre schälen und auf der groben Reibe reiben. Tomaten schälen (mit kochendem Wasser übergießen, dann kalt abschrecken), Inneres entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden - na oder einfach die Dose öffnen ;) Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig werden lassen, restliches Gemüse/Tomaten dazu und andünsten. Dann mit Gemüsebrühe aufgießen, Tomatenmark, Pfeffer und Trockenkräuter dazu geben. Etwa 20 Minuten kochen lassen. Mit frischen Kräutern abschmecken. Vegetarier können auch gern noch einen guten Schuss Sahne an die Soße geben, dann wird es cremiger und schmeckt nicht ganz so sauer/fruchtig, Veganer verwenden Sojasahne. Mit hellem Soßenbinder oder Stärke binden.

10 Dezember 2015

Lebkuchenhaus 2015

Das diesjährige Lebkuchenhaus ist fertig. Es ist diesmal sehr sehr klein, denn ich hatte keinen Platz für ein größeres Haus. Es steht in der Ecke unseres Frühstückstisches (der nur 55 x 55 cm klein ist und auf dem ja auch noch das Frühstück Platz haben muss).

Weil es so klein ist, ist es diesmal im Detail nicht so schön geworden, denn meine Finger sind zu groß und ich bin zu grobmotorig. Aber es ist wie immer alles essbar - ich lieeeeebe den Geruch von Lebkuchen - und ich mag diese fiese kleine Geschichte von diesen bösen Kindern die eine arme alte Frau verbrennen anstatt ihr als anständige Mahlzeit zu dienen.




27 November 2015

Atheisten Adventskalender

Wie jetzt, Atheist, aber einen Adventskalender? Logisch, wir essen ja auch gern Schokolade und gerade im Winter ist die tägliche Ration Glück mit Zucker wichtig.

Dieses Jahr bekommt Sascha einen neuen Jack Skellington (wer den nicht kennt, hat Weihnachten was verpasst und muss unbedingt den Film Nightmare bevore Christmas ansehen - sofort!). Er hatte schon mal einen Adventskalender mit Jack (wer wissen will, wie der aussah, muss nur meine privaten Seiten auf meiner HP finden, da auf die Winterseiten gehen und bei den Adventskalendern wird er fündig *muahhaa*). Leider hat der den Umzug nicht überlebt, er fiel herunter und zerbrach. Seit dem saß der arme Zero ganz alleine in der Vitrine. Das konnte so nicht bleiben, also habe ich einen neuen Jack modelliert. Leider hatte ich nur sehr minderwertigen Bastelton und mir fehlten vernünftige Pinsel - aber egal, er ist doch zu erkennen und das reicht mir dann auch so. In den Päckchen die um ihn herum liegen sind div. Süßigkeiten, es müssten so um die 38 Stück sein, wir Atheisten nehmen das ja nicht so genau und darum fängt der "Adventskalender" heute an und ist dann Anfang Januar durch - das passt scho.

11 Juni 2015

Wo ist das n hin?

Sagt mal, habe ich da irgendeine Sprachentwicklung nicht mitbekommen oder gab es wieder eine Rechtschreib- + Sprachreform oder bin ich diejenige, die irgendwas falsch gelernt hat? Ich lese derzeit viele Anzeigen, da ich auf der Suche nach einigen günstigen Möbeln und etwas für mein Aquarium bin und da lese ich ständig Anzeigen mit folgendem Wortlaut: "Verkaufe Tisch mit Stühle" "Verkaufe Aquarium mit Fische", "Gebe Kiste mit Bücher ab" usw. Aber müsste es nicht Stühlen, Fischen und Büchern heißen? Wo ist das n hin? Wenn es Einzelfälle wären, würde ich mir da ja keine Gedanken machen, aber ich lese das ständig, vor allem das mit den Fischen. Also klärt mich mal auf, spricht man jetzt so?

25 Mai 2015

Gute Omen


Wie primitiv ist doch des Menschen Hirn, wie einfach gestrickt, wie gradlinig und unreflektiert sieht es die Welt. Es möchte so gern Zusammenhänge sehen, wo keine sind. Und wenn es Zusammenhänge findet, dann glauben wir ihm so gern, denn dann meinen wir die Welt zu verstehen, können Geschehnisse einordnen, uns rechtfertigen, uns trösten oder uns freuen. Und obwohl ich sehr genau weiß, dass mein kleines Hirn genau so einfach gestrickt ist und mir gern jede Menge Unfug vorgaukelt, freue ich mich über die ganzen positiven Omen, auf die es mich derzeit bezüglich unseres Hauskaufes hinweist und beschließe, diese Omen anzunehmen und keineswegs zu hinterfragen ;)

Was für Omen das sind, möchtet ihr das wissen? Nein? Egal, ich werde es euch trotzdem sagen:
Das erste gute Omen war die wunderschöne, dreifarbige Glückskatze die uns in der kleinen Privatstraße, in der das Haus steht, neugierig entgegen schaute als wir angefahren kamen und uns auch verabschiedete als wir gingen. Also wenn so ein hübsches Wesen kein Glück bringt und kein gutes Omen ist, dann gibt es gar keine guten Omen – ergo ist sie eins.

Als wir vor mehr als 16 Jahren eine Wohnung suchten, schauten wir uns genau so viele Wohnungen vor dieser hier an, wie wir jetzt Häuser vor dem Haus das wir nun kaufen, angeschaut haben. Und genau wie damals, als wir nach 15 Minuten wussten, dass wir hier einziehen würden, wussten wir auch in dem Haus nach fast der selben Zeit, dass wir dort leben möchten. Hier waren wir immer glücklich, ergo werden wir es dort sicher auch werden, die Vorzeichen stimmen.

Aber das absolute Todschlagomen: Das Haus ist Baujahr 1996! Ja, ganz genau 1996 wurde dieses Haus gebaut. Und genau in dem Jahr fanden auch Sascha und ich zueinander. Das Haus ist so alt wie unsere Beziehung.

Mir doch egal, dass es alles Zufälle sind die rein gar nichts zu bedeuten haben, ich beschließe, es sind Omen, gute Omen und jeder der was anderes sagt, ist völlig ahnungslos und wird von IHNEN bezahlt und gelenkt. 

Ach und für alle, die es noch nicht wissen: Wir müssen wegen Eigenbedarf umziehen und haben nun beschlossen uns ein Haus zu kaufen und sind deshalb so dermaßen aufgeregt, dass wir uns die Sache permanent schön reden müssen ;)