29 März 2012

Schmoll

Also dass es nicht die angenehmste Erfahrung meines Lebens wird, wenn ich mir diese hässliche Murmel aus dem Kopf schneiden lasse (nein verdammt, nicht mein Hirn - das ist schon etwas größer als eine Murmel... hoffe ich), war mir schon klar. Mir wurde prophezeit, dass es sehr sehr stark bluten würde und das tat es auch, ich musste das Blut eine gefühlte Ewigkeit aus meinen Haaren waschen. Darauf war ich also vorbereitet und das ist soweit ok. Aber das es so verdammt weh tun würde, das hat mir keiner gesagt. Das ich trotz Betäubung merke, wie er da rumschabt und näht und das ich so heftige Schmerzen haben würde, sobald die Betäubung nachlässt, das hat mir keiner verraten. Schon beim Blut auswaschen wurde mir schwindelig, die Wunde fühlt sich an, als würde jemand mit einem spitzen Bleistift drin rumstochern und mittlerweile ist mir Dauerübel, ich mag meinen komplett schmerzenden Kopf nicht mehr bewegen und mir wird andauernd schwarz vor Augen und hinlegen geht gar nicht, hab ich versucht, führt zu noch heftigeren Kopfschmerzen. Also ja ... das es schmerzt, wenn einem am Kopf rumoperiert wird sehe ich ja soweit ein - aber so heftig? Also ich bin ja einiges gewöhnt und komme mit Schmerzen relativ gut klar, aber das ist sogar für mich eine Spur zu heftig, hoffen wir mal, dass die Schmerzmittel das bald ein wenig betäuben, sonst muss ich mir gleich einen Finger abhacken um mich abzulenken und das wäre unschön, die brauche ich eigentlich noch.

Warum ich das hier schreibe willst du wissen - damit du mich bedauerst und zwar sehr, ja du, genau du, los jetzt bedauere mich, tröste mich und sage mir, dass ich sowas nicht mehr machen sollte.

Kommentare:

  1. Armes Tin! Ich wünsche dir, dass die Schmerzmittel ganz schnell wirken!
    Und machen sollen tut man sowas ja nur wenns nötig ist. Das wars bei dir, jetzt ist es weg und wird nie wieder nötig, so!
    Ich muss dir jetzt nicht wirklich erklären, warum dir ständig schwarz vor Augen wird, oder? Du kennst dich in medizinischen Dingen doch viel besser aus.
    Such dir nen netten (anspruchslosen) Film raus, kuschel dich auf Sofa und spann einfach aus, dann wird das auch ganz schnell wieder besser!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schmerzmittel wirken langsam, jetzt ist es nur noch "aua" und ich sollte mich nicht bewegen (dabei hatte ich so viel vor heute...). Total peinlich: eben war ein Mädel da, die sich letzte Woche hier einen Hamsterkäfig weg geholt hat - da sah ich schon aus wie Sau weil ich mitten im Frühjahrsputz war - und jetzt sieht sie mich mit nassen Haaren, Leidensmiene und wieder in einem Scheißzustand, die muss auch denken ich bin voll die Schmuddeltante... menno.... peinlich.. ich geh nicht mehr zur Tür (dabei müssten heute noch meine neuen Schuhe kommen... ich wollte doch sooo gern den Postboten mal anbrüllen wie die in der Werbung... )

    AntwortenLöschen
  3. Oh man du arme!!! Das tut mir echt so leid, dass es dir so schlecht geht!
    Dass du überhaupt noch jemanden empfängst, hutab!

    Vielleicht kannst du ja dem Postboten nicht nur nen schuhbrüller entgegen schleudern, sondern das mit nem Frustbrüller verbinden... oder so ^^

    Ich hoffe, du bist ganz schnell wieder auf den Beinen! Tschakka! Ich schick dir auf jeden Fall ne Portion Kraft, garniert mit ganz vielen Besserungswünschen und oben drauf nen Berg positiver Gedanken <3 Ach ja, und als Beilage gaaaaaaaaanz viel Mitleid!!! *drückdich*

    AntwortenLöschen
  4. *aua* armes tin *päckchenmitleidrüberschieb*

    AntwortenLöschen
  5. au au au au au auaaaaaaa au au au au ... heul zeter jammer kreisch...

    AntwortenLöschen
  6. Du Arme! Ich hoffe, die Schmerzen haben mittlerweile etwas nachgelassen!
    Vielleicht kannst Du besser mit erhöhtem Oberkörper, also halb sitzend schlafen.
    Auch von mir eine Riesenportion Mitleid!
    Schmerzen am Kopf sind echt sch.... Da darf man jammern ohne Ende!
    Drücke die Daumen, dass es morgen schon viel besser ist (positiv Denken)
    Denke an Dich und schicke Dir ebenfalls gaanz vieeel Kraft !!

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank, dass ihr alle für mich da seit (auch an die anderen, die Karten und Mails schickten). Kennt ihr den Schmerz, wenn ihr euch aufgerichtet habt und mit dem Kopf ein offenes Fenster oder eine offen Schranktür rammt? So fühlt es sich heute an - und hey, das ist eine echte Verbesserung zu "jemand bohrt mit einem spitzen Bleistift in einer Wunde bis zum Schädelknochen"... aber aua au au wimmer au wimmer ist es immer noch... :(

    AntwortenLöschen
  8. Aua, das ja wirklich schrecklich!
    Ich weiß, es tröstet Dich jetzt nicht wirklich, aber die Zeit arbeitet für Dich!
    Morgen ist es wieder etwas besser und diese blöden Dauerkopfschmerzen gehören auch bald der Vergangenheit an!
    Solange kannst Du nur Schmerzmittel nehmen und Dich von Deinem Mann verwöhnen und bedienen lassen :-))
    Wenn wir nach Ostern zusammen telefonieren, ist das alles hoffentlich nur noch eine böse Erinnerung! Bis dahin jammer ruhig, Du hast allen Grund dazu und wir bedauern und denken an Dich

    AntwortenLöschen
  9. Ach du liebes Lieschen...Gute Besserung! Du machst ja Sachen *tröstpuschelmitleidachjeachje*

    AntwortenLöschen
  10. Man mag es kaum glauben, aber jetzt nach dem Gehegeputzen und Wohnungsputz gehts besser. Es tut zwar immer noch fies weh (ist halt so ein stechender Schmerz), aber es stört nicht mehr so. Putzen lenkt eben doch ab und macht glücklich *muaaaaaahhhh*

    AntwortenLöschen
  11. So langsam ist der Dauerschmerz einem Gelegenheitsschmerz gewichen - puhhhh. Übrigens - ja es war eine medizinisch notwendige OP, keine Schönheits-OP (da würde eine OP bei mir auch leider rein gar nichts bewirken.. das wäre hoffnungslos)

    AntwortenLöschen
  12. Habe eben deinen Blog entdeckt... während ich nach ersten Infos über Dsungarische Zwergmäuse suche.
    Und ja, ich habe Mitleid!!

    AntwortenLöschen
  13. Gerade heute ist Mitleid auch echt angesagt. Ich war zum Fäden ziehen und dieser Pfuscher von einem Arzt hat weder vorher noch nachher desinfiziert (obwohl ich ihn natürlich darauf ansprach), es blutete (ich bekam nicht einmal einen Tupfer oder ein Pflaster) und natürlich hat sich die Wunde infiziert und ich bin stocksauer - und habe Kopfschmerzen. *heul*

    AntwortenLöschen
  14. @Jimmy - Dsungarische Zwerghamster oder Afrikanische Zwergmäuse gäbe es, aber keine Dsungarischen Zwergmäuse ;)

    AntwortenLöschen
  15. ups. Ich meinte auch Dsungarische Zwerghamster .. hihi^^
    Bin mir jetzt sicher, dass ich mir einen anschaffen werden. Ed dauert zwar noch ein bisschen, weil ich einen von nem Züchter will und nicht aus der Zoohandlung und den Käfig will ich auch vorher eingerichtet haben, aber was solls. Es rennt mir ja kein Hamster weg :)
    Jimmy

    AntwortenLöschen