13 Januar 2012

Freitag 13. oje oje

Es ist Freitag der 13. !

Wir alle haben es beim Aufstehen gewusst, obwohl wir noch nicht auf den Kalender geschaut hatten:
  • Das Wetter ist mies, es ist grau, es regnet und es ist nasskalt = bärks
  • Beim Frühstück habe ich meinen Kaffee verschüttet
  • Ich habe mir beim Gemüse schneiden schon am frühen Morgen den Finger geratscht - aua, das tat weh..

Als ich völlig fertig und kaum am Leben bei meinem Computer ankomme, sagt mir mein "Simons Cat" Kalender auch sehr deutlich: sogar die Katze hat Angst, es ist Freitag der 13. !!!!

Sogleich wird mir klar, warum ich den Kaffee verschüttete und  mich geschnitten habe und warum das Wetter so mies ist, ich so müde bin, mein Rechner so ewig zum hoch fahren braucht, ich heute so viel zu tun und so wenig Lust habe und in meiner Küche so ein Chaos herrscht.


Keine Frage, dieser Tag ist gefährlich, schlimm und ganz gemein!

Und dann die nächste Katastrophe lässt auch nicht lange auf sich warten - die ältere Dame die hier wohnt hat sich ganz ganz doll in den Finger geschnitten und Jutta fährt jetzt mit ihr zum Arzt - warum ist die alte Frau auch so verrückt und handtiert an einem Freitag den 13. mit einer Rasierklinge herum, ist die denn irre, vielleicht lebensmüde? Sowas macht man doch nicht - nicht an diesem Tag.Und nun habe ich den Paule am Hals und muss mit dem Hund spielen statt zu arbeiten - die nächste Kata.... nee, warte mal, ich mag den Paule, das ist der süßeste Hund der Welt, ich finde es klasse, wenn er am Morgen hier durch die Wohnung streift, die Krümel vom Boden weg staubsaugt und mich herzallerliebst anbettelt (weil ich es erlaubt habe, er kann auch total brav sitzen und platzen und so, aber wenn er darf, dann bettelt er einfach total süß, mit gefiepe, traurigem Hundeblick und halbverhungert jagt er dann kleine Leckerchen).

Hier Beweisfotos von eben gerade: Paul ist ja soooooo süß, der kann einem den Tag nicht vermiesen, ein Tag, der mit einer kalten Hundenase anfängt ist ein guter Tag!

Während ich das hier schreibe, stupst mich seine kalte Hundenase ständig an und es fieeeeept, weil ich es tatsächlich wage nicht mit ihm zu spielen sondern diesen Beitrag zu verfassen.

Draussen kommt die Sonne raus, es wird wärmer, so schönes Wetter hatten wir hier seit Tagen nicht. Die letzten Tage war es nicht nur am Morgen, sondern durchgehend grau.

Ich stelle fest: so schlimm ist der Tag ja gar nicht!

Wenn ich mal ehrlich sein soll; ich verschütte ständig meinen Kaffee, weil ich eben nun einmal mehr als ein wenig clumsy bin und ich schneide mich andauernd beim Gemüse schnippeln, darum hat mein Mann schon Angst mir bessere Messer zu schenken, das neue Brotmesser liegt ungenutzt in der Schublade, ich habe es drei Mal benutzt und mich jedes Mal geschnitten. Und ich wanke jeden Morgen wie ein Zombie zu meinem Computer und bin genervt, das ist Normalzustand. Die alte Dame von unter uns hat in letzter Zeit regelmäßig dämliche Unfälle, der Heute war also keine Ausnahme sondern Regelfall.

Vielleicht ist der Tag ja doch nur ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch... behaupte ich jetzt mal so früh am Morgen, sollte noch was Dramatisches passieren - ist es auch nur Zufall ;)

Denn mal ganz im Ernst, jeden Tag passieren alberne Dinge, ist das Wetter mal besser mal schlechter, haben Leute Unfälle, ein Tier wird krank und die Welt geht unter (je nachdem, welchem Guru und welcher Prophezeihung man gerade mal folgt). Dieser Tag ist wie jeder andere auch und wer heute einen Unfall hat, hat diesen vermutlich nicht wegen dem Tag, sondern weil er eben Pech hat. Außer er glaubt so fest daran, dass heute was passieren muss, dass er deshalb nervös ist und ihm darum das Messer direkt in den Fuß fällt - hätte er keine Angst vor dem Tag gehabt, wäre sicher nichts passiert ;)

Kommentare:

  1. Heute ist kein Unglückstag! Eher das Gegenteil! Ehrlich! *freu*

    AntwortenLöschen
  2. Woah, der Paule ist ja echt ein hübscher :) Wünsche dir viel Spaß mit der Hundenase!

    Bin ja ein bisschen neidisch grad...

    AntwortenLöschen
  3. Heute ist wieder Paulalarm. Herr Paul steht den ganzen Morgen schon pienzend und bettelnd neben mir und versteht so gar nicht, warum ich hin und wieder auch mal arbeiten muss und warum ich ihn nicht den ganzen Tag mit Leckerchen füttere.... ich überlege schon mal ein Machtwort zu sprechen, aber ich finde ihn bettelnd so niedlich ;)

    AntwortenLöschen
  4. etwas dramatisches ist sehr wohl passiert wenn ihr wisst was ich meine....

    AntwortenLöschen
  5. Klar doch - es gab nur wenige Tote bei dem schlimmen Unfall des Kreuzfahrtschiffes - die Titanic hatte da wohl weniger Glück...

    Nee im Ernst, glaubt wirklich irgendwer das ein Datum für so einen Unfall verantwortlich ist???

    AntwortenLöschen