08 September 2011

TH Oldenburg - Fotos


Der Infotag im Oldenburger TH war wieder richtig nett. Viele Besucher die sich an unseren Stand verirrten waren ebenfalls aus dem Tierschutz oder hatten von dort ihre Tiere und somit bekamen wir tolle Geschichten von vorbildlich gehaltenen Tieren zu hören. Ich hoffe, die versprochenen Bilder der entsprechenden Gehege trudeln hier auch wirklich noch ein *hint*. Natürlich hatten wir auch Besucher die weniger gut informiert waren, für diese hatten wir einen Haufen Faltblätter und Infomappen, diese wurden kostenlos bereit gestellt von der Meeriekiste - VIELEN DANK MARTIN! Dazu hatte ich noch einige Kräuter- und Knabbertüten bereit gestellt um den Haltern mal zu zeigen, was man alles Leckeres verfüttern kann.


Vor allem ist so ein Infostand eine gute Gelegenheit Kontakte zu anderen Organisationen zu knüpfen, leider hatte ich diesmal kaum die Gelegenheit meinen Stand zu verlassen und mir die anderen Stände anzuschauen, aber ich bekam viel Besuch an meinem Stand, unter anderem lernte ich dort die Diana von den Notmeerschweinchen Cloppenburg kennen und stellten dabei viele Gemeinsamkeiten fest. Natürlich waren auch die netten Damen von der Kleintiergruppe Oldenburg mit dabei. Besonders apart fanden wir ihren Kleintierauslauf, in welchem keine Kleintiere, sondern Kirsi und ihr süßes Töchterchen aufbewahrt wurden die sich sichtlich wohl fühlten.

 

Aber das Highlight für meinen Mann war natürlich wieder das schicke Juttabunny – der Grund, weshalb er kaum am Morgen murrte, als er früh aufstehen musste --- das ist aber auch ein netter Anblick – kein Wunder, dass sogar kleine (und süß gelockte) Jungs weinen, wenn sie den Infotag verlassen sollen ohne sich von Jutti zu verabschieden. Es gab auch nicht nur Juttabunny, einige andere Mitglieder der Kleintergruppe hatten auch wieder ihre Hasenöhren aufgesetzt. Ich finde das einfach nur klasse, da sind die Mädels wenigstens gleich zu erkennen.


Leider hat es zwischendurch heftig geregnet und wir wurden patschnass. Da wir dann noch einige Stunden am Stand waren, wurden wir doch sehr aufgeweicht und unterkühlt und das blieb für mich leider nicht ohne Folgen, ich hatte am nächsten Tag erstmal eine Erkältung mit extrem ätzenden Kopf- und Ohrenschmerzen. Langsam geht’s aber wieder.

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Ja, bis auf den Regen war es wirklich schön in Oldenburg und die lange (jaja, ist relativ ;) ) Anfahrt hat sich gelohnt.

    Ich hoffe, unsere Robofotos haben Dir gefallen und wir 2 sind Euch nicht zu sehr auf den Keks gegangen :)

    Liebe Grüße,
    Nicole & Michael

    AntwortenLöschen