23 Februar 2012

Jule

Leider hat die alte Jule in den letzten Tagen sehr abgebaut. Vor einer Woche noch hat sie alle durch das Gehege gescheucht, als sie brommselig war, aber sie war da schon am abnehmen. Sehr schnell - erschreckend schnell - hatten sich bei ihr Zysten gebildet, sie nahm ab und hat heute Morgen nicht mehr fressen wollen. Eine Zysten OP kam für so ein altes und schon leider recht klappriges Schweinchen leider nicht in Frage.


Wir wussten zwar die ganze Zeit, dass wir die kleine Jule nicht lange haben würden, aber das es nun doch so schnell geht, trifft uns doch überraschen und ich kann gar nicht in Worte fassen, wie traurig und frustriert ich derzeit bin. Jule war eine ganz besonders liebe Maus und hätte es verdient, hier noch ein bisschen weiter ihr Unwesen treiben zu dürfen.

Was dabei bemerkenswert ist - heute Morgen haben es alle Schweinchen gewusst, Statt des üblichen Pfeifkonzertes war Ruhe im Gehege, als ich mit dem Frühstück kam, alle fraßen nur kurz und legten sich dann um Jule herum. Eine Stunde bevor wir zum Tierarzt gingen, sind alle Schweinchen weg gegangen und Jule bekam Atemgeräusche. Da sagt mir noch mal jemand, Meerschweinchen wären unsozial und würden sich nicht füreinander interessieren...

Das letzte Bild einer tapferen kleinen Maus die uns viel zu schnell wieder verlassen hat

Kommentare:

  1. Das tut mir sehr leid :-(
    Ich hätte es der Süßen von Herzen gegönnt, noch eine lange, schöne Zeit bei Dir zu verbringen.
    Du selbst hast eigentlich auch mal einen längeren Zeitraum ohne Trauer und Trennungsschmerz verdient!

    AntwortenLöschen
  2. Ohnein...Ich denk an euch... :(

    AntwortenLöschen
  3. Oh Tin, das tut mir sehr leid :(
    Wünsche der Jule eine schöne Zeit im Regenbogenland!

    AntwortenLöschen
  4. Die Berliner WG8:08 nachm.

    Oh nein :-((((( Ich hatte mich so für dich/euch gefreut, und Jule hatte ich besonders ins Herz geschlossen, die kleine Süße, die so an Lotte erinnerte :-( Ach Tin, das tut mir soooo leid :-( Gerade mal einen Monat hattet ihr euch ja glaub nur, und das nach all dem, was ihr in der letzten Zeit eh schon durchmachen musstet mit euren Kleinen. Ich denk an euch und wünsche euch, dass es nicht so schrecklich lange weh tut … Traurige Grüße von uns allen, wir sind in Gedanken bei euch :-(

    AntwortenLöschen
  5. Es tut mir auch ganz doll leid, Tin!

    AntwortenLöschen