25 September 2013

Garnelen ;)

Ich wurde mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass ich zu wenig über die Garnelen schreibe und keine Fotos zeige - na also dann... Normalerweise gibt es da halt auch nicht viel zu berichten: Sie schwimmen, sie krabbeln, sie fressen und sie vermehren sich ;)

Die orangenen Garnelen vermehren sich schnell und wachsen rasant. Das Becken ist so voll, dass ich überlege, sie doch in ein größeres Becken umziehen zu lassen. Die ersten Nachkommen sind sogar schon abgabebereit und ziehen Samstag in ein neues Zuhause, wo sie sehnsüchtig erwartet werden.



Garnelen an der Futterstelle - heute Morgen beim Frühstück ;)





Die blauen Tiger haben den heißen Sommer nur schlecht überstanden - leider. Wir haben extra eine Aufstecklampe gekauft, weil es unter dem Deckel mit dem Neonlicht zu heiß wird. Sechs Ventilatoren sorgten ebenfalls für Abkühlung. Aber trotzdem wurde das Becken zu warm und die Garnelen stellten die Vermehrung ein, die Babys wurden nicht größer. Statt dessen nahmen die Schnecken überhand. Ich habe Freitag das Becken komplett geräumt, da auch der Bodengrund einen miesen Eindruck machte und getauscht werden mußte. Ich habe alle blauen Tiger raus gefangen (fragt nicht, das war ein Akt, stundenlang hing ich über dem fast leeren Becken und fischte nach Garnelen). Selbst im Übergangsminiaqarium waren sie nur schlecht zu zählen, sie sind ja recht munter, aber ich meine, es müssten etwa 25 sein, wobei nur noch 10 erwachsene da waren und kein einziges Weibchen zu sehen ist :(

Das Übergangsbecken - Schnecken sind genug da, aber Garnelen :(

So sieht das große Becken jetzt aus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen